Willkommen auf der Website der Gemeinde Magden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeinderat Magden definiert Legislaturziele 2018-2021

Der Gemeinderat Magden hat anlässlich einer Klausurtagung die Legislaturziele festgelegt. Es stehen einige Herausforderungen an

Es ist Tradition, dass sich der Gemeinderat zu Beginn einer Amtsperiode den Legislaturzielen widmet. Dieser Aufgabe hat sich der neu zusammengesetzte Gemeinderat an der diesjähri-gen Klausur angenommen. Bei der Analyse der Erreichung der Legislaturziele 2014/17 zeigte sich der Gemeinderat zufrieden, wurden doch sämtliche Ziele mehrheitlich erreicht.

Finanzhaushalt
Vergleichsauswertungen mit anderen Gemeinden im Kanton Aargau zeigen, dass die Ge-meinde Magden eine stabile finanzielle Situation und gute Steuerkraft aufweist.
In der laufenden Legislatur strebt der Gemeinderat eine Festigung der guten finanziellen Ver-hältnisse unter Beibehaltung des Steuerfusses bei 95 % und einer Gemeindeverschuldung von unter Fr. 1‘000 pro Einwohner an. Weiter soll die Unterhaltsfinanzierung bei der Infra-struktur zwecks Beibehaltung des hohen Ausbaustandards sichergestellt werden sowie ein modernes und attraktives Verwaltungs- und Dienstleistungsangebot erhalten bleiben.

Tiefbau
Ein Grossteil der Werkleitungen wurde in den vergangen Jahren saniert. Das Werkleitungs-netzt zeigt sich deshalb insgesamt in einem sehr guten Zustand und es besteht nur noch we-nig Handlungsbedarf.
Der Gemeinderat strebt einen erfolgreichen Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Winter-singerstrasse (K 496) an. Um Synergien zu nutzen, soll gleichzeitig auch der Hochwasser-schutz Aspmetgraben realisiert werden. Die Sanierung der Juchstrasse und Strasse im Bölzli inkl. Werkleitungen sollen in der laufenden Legislatur ebenfalls erfolgen.

Gemeindeliegenschaften
Der Umzug des heutigen Bauamtes an der Juchstrasse in den ehemaligen Forstwerkhof (Schildmatte) gehört zu einem vordringlichen Ziel des Gemeinderates. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll der Raum- und Platzbedarf des Bauamtes eruiert werden. Es ist ge-plant, den Stimmberechtigten im 2020 einen entsprechenden Baukredit unterbreiten zu kön-nen.
Aufgrund des Wegzugs der Oberstufe Magden im 2019 ins Engerfeld nach Rheinfelden, er-fährt das Schulhaus in Magden innerhalb der bestehenden Gebäudehülle bauliche Anpassun-gen, welche es aufzunehmen und umzusetzen gilt.
Die Nutzungsmöglichkeiten des heute kaum mehr bewohnbaren Tancredi-Hauses werden weiter geprüft.

Schwimmbad
Das Schwimmbad erfreut sich bei Familien nach wie vor grosser Beliebtheit. Da Investitionen in die Schwimmbadtechnik anstehen, soll die Ergänzung des Schwimmbads mit einem Planschbecken sowie allfällig weiteren Massnahmen geprüft werden.

Soziales/Asylwesen
Der Gemeinderat möchte eine Verbesserung der Integration von ehemaligen Asylsuchenden, welche Sozialhilfe der Gemeinde in Anspruch nehmen, erreichen und ein entsprechendes Konzept ausarbeiten. Im Vordergrund steht dabei die Verbesserung der Sprachkenntnisse als unabdingbare Grundlage für eine Integration.

Der Gemeinderat ist bestrebt, die gesetzten Ziele zu erreichten und freut sich, die Herausfor-derungen anzugehen.

Datum der Neuigkeit 4. Mai 2018