Willkommen auf der Website der Gemeinde Magden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

FrauenKino im Gässli

24. Feb. 2020
19:30 Uhr

Ort:
Ref. Kirchgemeindehaus Gässli
Juchstrasse 27
4312 Magden
Organisator:
Gemeinnütziger Frauenverein und Ref. Kirchgemeinde
Kontakt:
Vreni Rothweiler
E-Mail:
vreni.rothweiler@vtxfree.ch


Das FrauenKino zeigt den Film „So wie du bist“ von Wolfgang Murnberger
Im ihrem Beruf war die unnahbare Richterin Helene Offer beinhart. Nicht nur Angeklagte sondern auch so manche Kolleginnen und Kollegen sind erleichtert, dass sie nun endlich in den Ruhestand verschwindet. Ein Glas zu viel bei der Verabschiedung, ein Autounfall und plötzlich steht Helenes Leben auf dem Kopf. Im Wagen des Unfallgegners sitzt Michalina, ein junges Mädchen mit Down Syndrom. Sie bleibt zwar unverletzt, doch der Fahrer des Wagens, ihr Vater, muss schwerverletzt ins Krankenhaus.
Auf Anraten ihres Anwalts kümmert sie sich um die junge Frau. Michalina, die das Down Syndrom hat, spricht mit ihrer spontanen Herzlichkeit eine Seite Helenes an, die sie selbst gar nicht mehr kennt. Zunächst ist sie komplett überfordert, doch nach und nach lernt man einander kennen und begreift immer mehr die Welt des anderen.
Michalina will ihren Freund heiraten, doch das wird ihr vom Staat verwehrt. Schließlich zieht Helene Offer für Michalina in den Kampf für ein selbstbestimmtes Leben und lernt dabei auch viel über sich selbst
„So wie du bist“ ist eine gut gespielte, witzige und berührende Tragikomödie. Der Film sensibilisiert für das Thema Behinderung, ohne sich beim Zuschauer anzubiedern. Dafür sorgen einerseits die Hauptdarstellerin Gisela Schneeberger, die der Figur der Richterin Offer viele Zwischentöne verleiht, aber auch Juliana Götze als Michalina, die nicht nur die „emotional behinderte“ Richterin sondern auch den Zuschauer mit ihrem Spiel überrascht und verzaubert.
Spieldauer: ca. 90 Minuten
Eintritt frei – Kollekte am Ausgang zur Deckung der Unkosten