Kopfzeile

Inhalt

Informationen Ukraine Konflikt

14. März 2022

Der Kanton Aargau ist bereit, die verfügbaren Kapazitäten in den Asyl- und Flüchtlingsstrukturen für die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine zur Verfügung zu stellen. Der Kantonale Sozialdienst (KSD) bereitet sich vor, allfällige Aufträge des Staatssekretariats für Migration SEM betreffend die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen umzusetzen.

Der Kanton Aargau erhält vom SEM neben Asylsuchenden und vorläufig aufgenommenen Ausländern auch Flüchtlinge zugewiesen. Kanton und Gemeinden sind (je nach Status) für die Unterbringung und Betreuung zuständig. Schutzsuchende aus der Ukraine, die ihre Heimat wegen des Kriegs verlassen mussten, erhalten in der Schweiz den Schutzstatus S. Das hat der Bundesrat am 11. März 2022 entschieden (siehe Medienmitteilung). Damit erhalten die Geflüchteten rasch ein Aufenthaltsrecht, ohne dass sie ein ordentliches Asylverfahren durchlaufen müssen.

Weitere Informationen finden Sie laufend aktualisiert auf der folgenden Seite: www.ag.ch/ukraine

Kontakt:
Departement Gesundheit und Soziales
Kontaktstelle Asyl- und Flüchtlingswesen
Rohrerstrasse 7
5000 Aarau

Tel.: 062 835 11 33
ukraine@ag.ch