Neophytenbekämpfung / Neophytensäcke:

13. Juni 2023

Was sind Neophyten?

Als Neophyten bezeichnet man Pflanzen, welche aus anderen Kontinenten bei uns eingeführt worden sind und ohne menschliche Pflege gedeihen. Die meisten Pflanzen bereichern unsere Flora. Bei einem Teil von ihnen handelt es sich jedoch um invasive Neophyten. Diese fallen durch ihren üppigen Wuchs, ihre schnelle Verbreitung und die Verdrängung der einheimischen Arten auf. Invasive Neophyten können gesundheitliche Probleme, Schäden an der Infrastruktur oder Einbussen in der Land- und Forstwirtschaft verursachen.

Um die Neophyten zu bekämpfen ist es wichtig, dass alle dabei mithelfen und die Neophyten-Abfälle korrekt entsorgen. Aus diesem Grund hat der Kanton Aargau die Neophytensäcke eingeführt.

Neophytensäcke:

Zur Neophytenbekämpfung stellt der Kanton Aargau Neophytensäcke zur Verfügung. Diese sind bei den Einwohnerdiensten der Gemeindeverwaltung Magden kostenlos erhältlich. Die Gemeinde Magden verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Neophytensäcken.

Entsorgung der Neophytensäcke:

Neophytensäcke können nicht gemeinsam mit dem Hauskehricht sowie Sperrgut am Strassenrand bereitgestellt werden! Bereits im letzten Jahr hat der Gemeinderat zu diesem Zweck einen Neophyten-Container beim Werkhof, Riedweg 2, installiert. Im Container dürfen unentgeltlich fortpflanzungsfähiges Neophyten-Material entsorgt sowie gefüllte Neophytensäcke eingeworfen werden.

Helfen Sie mit, invasive Neophyten auf unserem Gemeindegebiet aktiv und gezielt zu bekämpfen und halten Sie Ihren Garten frei von Sommerfliedern, einjährigem Berufkraut, Goldrute und weiteren invasiven Neophyten!

Der Gemeinderat