Kopfzeile

Inhalt

Schutzmassnahmen Corona: Sporthallen und öffentliche Probelokale für Gesangs- und Musikvereine der Gemeinde weiterhin geschlossen, Spielplätze offen

12. Mai 2020

Der Bundesrat hat beschlossen, ab dem 11.05.2020 wieder sportliche Trainings zu erlauben. Dabei sind jedoch verschiedenste Vorgaben zu beachten, die nach Auffassung des Gemeinderates nicht eingehalten werden können. Zudem ist auf den öffentlichen Plätzen und in den Schul- und Sportanlagen eine Durchmischung von Schülerinnen und Schülern mit erwachsenen Personen zu vermeiden. Die Sporthallen können daher am 11. Mai noch nicht für ausserschulische Nutzungen frei gegeben werden.

Das Gleiche gilt für Musik- und Gesangsvereine sowie alle anderen Organisationen, die Proben oder Veranstaltungen in Räumen der Gemeinde planen. Der Bundesrat hat eine Lockerung des Versammlungsverbotes (bisher Kleingruppen von max. 5 Personen) ab 8. Juni 2020 in Aussicht gestellt. Voraussichtlich können ab diesem Datum die Räumlichkeiten unter gewissen Voraussetzungen wieder zur Verfügung gestellt werden.

Für die Aussenplätze können auf Gesuch hin Einzelbewilligungen erteilt werden. Dem Gemeinderat sind dazu das Verbandskonzept und ein eigenes individuelles Schutzkonzept einzureichen. Der Gemeinderat seinerseits erlässt als Anlagenbetreiber ein entsprechendes Schutzkonzept. .

Die öffentlichen Spielplätze sind weiterhin geöffnet. Die vom Bund vorgegebene maximale Gruppengrösse von 5 Personen wie auch die Hygiene- und Distanzvorgaben gelten auch dort weiterhin.

Gemäss aktueller Weisung des kantonsärztlichen Dienstes des Kantons Aargau sind ab dem 11. Mai 2020 die Aussenbereiche sämtlicher Schul-, Sport- und Freizeitanlagen im Kanton Aargau neu von 23.00 Uhr abends bis 06.00 Uhr morgens geschlossen.